Absage: Treffen mit Vereinen am 04.11.2020

Auf Grund der steigenden Infektionszahlen und der Beschlüsse der Bundes- und Landesregierung sind wir angehalten, alle nicht zwingend erforderlichen Zusammenkünfte abzusagen. Dies betrifft leider auch das Planungstreffen vom 04.11.2020.

Claudio Helling, OV


 

ASG------------------

Goldener Herbsttag in Gurtweil am 24. Oktober 2020; weitere Fotos siehe Bild-LINK !

ASG 6002

ASG------------------

Wer kennt dieses Gurtweiler Haus? Es ist auf einer etwa 100 Jahre alten Postkarte von Gurtweil zu sehen; siehe Bild-LINK!

Gurtweil von Nord Ost im frühen 20. Jh mit unbekanntem Haus colorierte Postkarte 3

ASG-------------------

Gurtweiler Schlossmarkt ist Geschichte; für weitere Fotos und Infos Bild-LINK anklicken!

Schlossmarkt 02 10 2015 1

ASG-------------------

Gurtweiler Herbst 2020

Ahorn Feuer 2020 ASG 5592 2

ASG-------------------

Zwei Gurtweiler Ruinen, aber nur bei einer geht jetzt was. 

Bauruine in der Schlüchttalstraße 14 10 2020 ASG 5728 4

Seit Monaten steht dieses Haus in der Schlüchttalstraße als "optischer Störfaktor" mitten im Ort und es ist noch nicht zu erkenn, ob und wie es weitergeht. Ein Abbruch von Anfang an wäre wohl die sinnvollste Lösung gewesen, meint ein Bürger. Foto ASG

Neubau in der Rathausstraße 14 10 2020 ASG 5733

Auf dieser lange Zeit verwahrlosten Baustelle in der oberen Rathausstraße tut sich endlich was. Der genehmigte Bauplan wird jetzt von einem anderen Eigentümer und einer Baufirma umgesetzt. Und wohl im nächsten Sommer können die Hausbewohner den Ausblick aus dem Wohnzimmer in die Schweiz genießen. Foto ASG

ASG--------------------

Aus der OR-Sitzung vom 14. Oktober 2020; siehe Bild-LINK !

 Entwurf II ASG 5736 800

Dort etwa soll der zweigeschossige Erweiterungsbau für die Grund- und Werkrealschule Gurtweil platziert werden. 

 ASG----------------------------------

Den vollständigen Pressebericht finden Sie über den Bild-LINK!

20 10 10 Aktionstag Pater Jordan Hauss

Mehr als 30 Freiwillige beteiligten sich trotz schlechter Witterung beim diesjährigen Arbeitseinsatz am Pater-Jordan-Haus. Während ein Großteil der gut gelaunten Helfer im Außenbereich den Sträuchern einen Winterschnitt verpasste, die Bodenflächen von Unkraut befreite und Kehricht aus allen Winkeln kehrte, wurde innen fleißig geputzt und abgestaubt. Aufgerufen zu dieser Aktion hatte das Gemeindeteam mit der IG Pater-Jordan-Haus, die zusammen auch für das leibliche Wohl sorgten.


Das Organisationsteam um Petra Schweizer, Susanne Antoni und Armin Russ freute sich über die positive Resonanz und den Einsatzwillen der Dorfbevölkerung zur Pflege des viel geschätzten Gemeindehauses.

 

ASG------------------

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Gurtweiler Vereine finden Sie über den Bild-LINK ! Vorweg schon mal ein erster aufmunternder Hinweis auf die AHA-Corona-Regeln (Abstand einhalten, Hygiene beachten und Atemschutzmaske tragen): 

MVG Probe 13 10 2020 in der Gemeindehalle wegen Corona Pandemie 6

Ob´s hilft???? Trotz aller Corona-Herausforderungen eine humorig-ironische Anspielung zur Bewältigung der Infektionsrisiken. 

Eine ausführliche Recherche (Kurz- und Langversion) von ASG

----------------------- 

Okt 2020 1

Okt 2020 2

Okt 2020 3

(oe)

ASG------------------------

Drei große Gurtweiler Jubiläen werfen ihre Schatten voraus: Seligsprechung Pater Jordans 2021, 100 Jahre Männerchor Gurtweil 2022 und 150 Jahre Musikverein Gurtweil 2022; mehr dazu siehe Bild-LINK !

PJ mit Globus Halbporträt 4

Dieses Foto zeigt den jungen Gurtweiler Priester und Ordensgründer Pater Franziskus Jordan. Auf seinem Schreibtisch ein Globus, den er für die weltweiten Niederlassungen der Salvatorianer immer im Blick hatte; im Hintergrund ein Gemälde vom Petersdom in Rom. 

Foto SDS-Archiv Repro ASG

 

Wegwart

ASG----------------

Den vollständigen Bericht finden Sie über folgenden LINK: http://jalbum.net/de/browse/user/album/1989211

Schlüchtbrücke in der Presse 30 09 2020 3

ASG----------------

Schlüchtbrücke 12 10 08

Schlüchtbrücke Unterkonstruktion 23.2.07

In der Sitzung des Gemeinderates wurde am Montag, den 21. September u.a. auch ein Sachstandsbericht über die Schlüchtbrücke in der Pater-Jordan-Straße eingebracht. Das die 95 Jahre alte Betonbrücke sich in einem maroden Zustand befindet, und dass seit Jahren keine Reparaturen vorgenommen wurden, ist unstrittig. In der Aussprache der Ratsmitglieder wurde klar, dass jetzt eine neue Brücke angestrebt wird. Ortsvorsteher Claudio Helling teilte dem Ratsgremium mit, dass der Ortschaftsrat einen Brückenneubau für Radfahrer und Fußgänger befürwortet, dass jedoch bis zur Fertigstellung einer neuen Brücke unbedingt ein Provisorium errichtet werden soll.

Die Entscheidung über den Brückenneubau wird voraussichtlich im Herbst fallen, wenn im Gemeinderat der Haushaltsplan für 2020 beraten wird. Derzeit ist geplant, dass für 2021 Mittel für die Planung eingestellt werden sollen und dass dann 2022 der Brückenneubau erfolgen könnte. "Schau´n mer mal!" lautet eine oft zu hörende Aussage. 

 -----------------------------

Termin für die Seligsprechung von Pater-Jordan steht fest:
img722 800

 

 Schnelles Internet verfügbar

Nach Auskunft der Stadtverwaltung, Herrn Bodmer, können ab sofort in Gurtweil die neuen Internetgeschwindigkeiten gebucht werden. Eine Ermittlung der möglichen Bandbreiten ist unter https://www.telekom.de/schneller möglich. 

Claudio Helling, Ortsvorsteher

 ------------------------------------------------------- O-Verwaltung

Neues aus dem Kindergarten

Frau Bernauer, Leiterin unseres örtlichen Kindergartens, hat uns einen Bericht zukommen lassen, um uns alle an der Arbeit des Kita-Teams in dieser Zeit teilhaben zu lassen:

 

Liebe Gurtweiler und liebe Leser der Gurtweiler Homepage

Wir senden ihnen Heute viele Grüße aus der Kita.

Auch wenn unsere Einrichtung momentan wegen der Corona- Krise geschlossen ist, sind wir im Dienst und nutzen die Zeit. Arbeiten, die wir sonst nebenbei, auf die Schnelle oder aber immer nur oberflächlich erledigen konnten, können nun in Angriff genommen werden. Auch Ideen, die wir schon lange für die Gestaltung des Außenbereichs in der Schublade haben, können nun umgesetzt werden.

So haben wir während der letzten Wochen das Haus von oben bis unten geputzt und auch einiges in Eigenarbeit repariert und renoviert. Alle Kinder haben ihr Ostergeschenk bekommen und auch die Geburtstagskinder bekommen ihre Geschenke geliefert. Die Ideen gehen uns glücklicherweise noch nicht aus und wir freuen uns schon heute auf den Neuanfang nach Corona und hoffen, dass dieser nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.

In unserer Notgruppe durften wir von Anfang an zwischen drei und vier Kinder betreuen. Zwischenzeitlich hat sich die Zahl erhöht auf sieben Kinder und wir gehen davon aus, dass sie im Laufe der nächsten Woche noch weiter ansteigt.

Es ist uns ein großes Anliegen, mit unseren Kindern und Eltern immer in Kontakt zu bleiben. Das können wir durch unsere Kita- App und auch über die einzelnen Whattsapp- Gruppen. So versenden wir immer kleine Videobotschaften und Anregungen für die Freizeitgestaltung.
Wir freuen uns natürlich auch über Rückmeldungen. Alle Rückmeldungen sammeln wir und gestalten damit im Eingangsbereich eine Collage. Sie ermutigt uns, jeden Tag und lässt uns positiv in die Zukunft schauen.

Wir haben ihnen ein paar Bilder angefügt und wünschen ihnen allen: BLEIBEN SIE GESUND

Ihre Mitarbeiterinnen aus der KITA- Gurtweil

View the embedded image gallery online at:
https://www.gurtweil.de/#sigProId4764f5d8e9
  

An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank für das Engagement! Und wer sich dieses bildlich vor Augen führen möchte, ist herzlich eingeladen, die kreative Arbeit des Teams am Eingang des Kindergartens persönlich zu bestaunen.

 

------------Verwaltung: 

Update vom 20.03.2020

Die Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen inklusive aller kommunalen Servicestellen bleibt aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zunahme von Corona-Infektionen bis auf weiteres geschlossen.

Es geht hier um den Schutz sowohl der Beschäftigten, als auch der Bürgerinnen und Bürger.

Es wird nur noch bei dringenden Angelegenheiten und vorheriger Terminvereinbarung Einlass in die Rathäuser und weiteren Dienststellen gewährt. Wer Angelegenheiten telefonisch regeln kann, sollte dies vorziehen.

Für Terminvereinbarungen in äußerst dringenden Angelegenheiten können Sie unter den nachfolgenden Erreichbarkeiten einen persönlichen Termin vereinbaren:

Mittwochs unter Tel. 07741/833-710 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ansonsten

Ortsvorsteher Claudio Helling: 07741 83498350/ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausgangsmeldung

Die aktuelle Entwicklung beim Thema SARS-CoV-2 (Corona-Virus) führt dazu, dass auch die Ortsverwaltung Gurtweil sich veranlasst sieht, die Handlungsempfehlungen von Bundes- und Landesregierung sowie Stadtverwaltung umzusetzen. Dies hat zur Folge, dass auch wir sämtliche nicht unbedingt notwendigen Veranstaltungen absagen werden. Dies trifft von Seiten des Ortschaftsrats zunächst einmal die Dorfputzede am 28.03.2020. Die Absage weiterer Termine erfolgt durch die Veranstalter selbst oder auf Anweisung der Stadtverwaltung. Konkret hat die Stadt eine Allgemeinverfügung mit folgendem Tenor erlassen:

"1. Die Durchführung von öffentlichen sowie privaten Veranstaltungen und Zusammenkünften mit einer Teilnehmerzahl ab 50 Personen wird untersagt. Dies umfasst auch Versammlungen ab 50 Personen.

2. Die Anordnung ist zunächst bis 20.04.2020 um 24.00 Uhr befristet."

(Allgemeinverfügung der Stadt Waldshut-Tiengen vom 13.03.2020)

Wir werden hier auf der Seite jeweils die abgesagten Veranstaltungen einpflegen, soweit sie uns gemeldet werden.

Nach derzeitigem Stand finden folgende Termine NICHT statt:

14.03.2020 - Basar des Elternbeirats des Kindergartens

15.03.2020 - Suppensonntag

17.03.2020 - Frauenfrühstück

21.03.2020 - Markt mit Liebe gemacht

22.03.2020 - Pfarrgemeinderatswahl findet nur als Brief- und Onlinewahl statt

24.03.2020 - Mittagstisch Senioren Gurtweil

25.03.2020 - Einkehrtag in Maria Bronnen der Senioren Gurtweil

25.03.2020 - Treffen der Vereine mit der Ortschaftsverwaltung bzgl. Vereinszuschüssen

28.03.2020 - Dorfputzede

29.03.2020 - Tanzsunntig

30.03.2020 - Hauptversammlung Förderverein Grund- und Werkrealschule Gurtweil

07.04.2020 - Mittagstisch Senioren Gurtweil

Wir hoffen insoweit auf Ihr Verständnis. Ziel der Maßnahmen ist es, die Ausbreitung des Virus so weit als möglich zu verlangsamen und damit die Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitssystems zu erhalten. Darüber hinaus steht der Schutz besonders gefährderter Personenkreise wie den betagteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Vordergrund. Auf Bitte der Stadtverwaltung werden wir daher bis auf Weiteres leider auch von persönlichen Besuchen zu Jubiläen absehen müssen.

So schwer uns allen das fallen mag, möchten auch wir an dieser Stelle dazu aufrufen, soziale Kontakte auf ein Mindestmaß zurückzufahren. Dabei wollen wir allerdings all diejenigen nicht vergessen, die auf nachbarschaftliche Hilfe o.ä. angewiesen sind, um sich versorgen zu können. Außerdem ist es uns ein Anliegen, allen Pfleger*innen, Mediziner*innen, Feuerwehrleuten, Polizeibeamten etc., die unter erschwerten Bedingungen ihren Dienst tun, zu danken.

Aktuelle Informationen stellt die Stadt Waldshut-Tiengen hier zur Verfügung.


Sperrung Schlüchtbrücke in der Pater-Jordan-Straße

Update vom 12.03.2020

Wie bereits angekündigt, ist als Ausweichmöglichkeit die Rohrbrücke am Sportplatz vorgesehen. Nach derzeitiger Planung wird der Baubetriebshof dort Anfang kommender Woche einen Weg vorbei am Vereinsheim des SV Gurtweil herrichten. Auf der Seite des Kernorts präferiert die Stadtverwaltung derzeit die Nutzung des Fußwegs von der gesperrten Brücke entlang der Schlücht, da hier keine Gefahren durch den Verkehr auf der Schlüchttalstraße bestehen. Die Ortsverwaltung setzt sich aber weiter dafür ein, dass auch entlang der Schlüchttalstraße entsprechende Sicherungsmaßnahmen vorgenommen werden.

Ursprungsmeldung vom 11.03.2020

Auf Grund massiver statischer Mängel hat das Ordnungsamt der Stadt Waldshut-Tiengen auf Antrag des Tiefbauamts und auf Empfehlung eines Prüfstatikers die sofortige Sperrung der Schlüchtbrücke über die Pater-Jordan-Straße für sämtlichen Verkehr - also auch für Fußgänger und Fahrradfahrer - angeordnet. Die Absperrmaßnahmen werden noch heute, am 11.03.2020, durchgeführt.

Hintergrund ist der Umstand, dass die seitlichen Brückenwangen, die als Träger fungieren, ihre Funktion nicht mehr erfüllen. Sie weisen mehrere durchgängige Risse auf. An der Unterseite sind sie durch erhebliche Betonabplatzungen gezeichnet. Außerdem liegen die Bewehrungsstähle teilweise frei und sind stark korrodiert bzw. schon vollständig zerfallen. Auch die Fahrbahnplatte weist freiliegende und korrodierte Bewehrungen auf. Die Vollsperrung war daher nicht abwendbar.

Nach derzeitigem Stand können wir leider weder davon ausgehen, dass zeitnah wieder eine Freigabe der Brücke erfolgt, noch, dass kurzfristig Ersatz geschaffen werden kann. Die Ortschaftsverwaltung ist aktuell mit Hochdruck dabei, eine Alternative auszuarbeiten und mit der Stadtverwaltung abzuklären. Die Stadt hat in Aussicht gestellt, zumindest einen Weg von der Rohrbrücke über das angrenzende Sportgelände zu befestigen, damit dieser auch durch Fahrradfahrer nutzbar ist. Wir werden die Gurtweiler Bürgerschaft umgehend informieren, sobald es eine neue Entwicklung gibt und hoffen auf Ihr Verständnis bzgl. der mit der Sperrung verbundenen Unannehmlichkeiten.

Claudio Helling (Ortsvorsteher)

 

Gurtweil - ein Ortsteil von Waldshut-Tiengen:

Grosse Kreisstadt Waldshut Tiengen

Gurtweil - Waldshut-Tiengen Landkreis Waldshut:

Logo Waldshut-Tiengen

   

Auch bei Facebook

Auch bei Facebook